Zirbelkiefer bzw. Zirbe

Die Zirbelkiefer oder Zirbe (Pinus cembra) gehört der Gattung Kiefern und wächst nur in den Alpen, Karpaten und im Tatra-Gebirge. In Slowenien wächst die Zirbelkiefer nur noch auf kleinen Gebieten von Smrekavec, Raduha und Peca. Die archäologischen Fundstellen in Potočka Zijalka, Ovčja jama und in der Grotte Divje babe beweisen, dass die Zirbelkiefer vor der Eiszeit auch in Slowenien weit verbreitet war. Man vermutet, dass diese Kieferart aus unserem Gebiet wegen des Klimawandels, Konkurrenz mit anderen Bäumen, vor allem mit der Fichte, wegen der menschlichen Eingriffe der Weide in den Hochalpen und Brandrodung verschwunden ist.
Einige Botaniker ordnen die sibirische Zirbelkiefer (Pinus sibirica) als Untergattung der Zierbelkiefer ein. Die beiden Arten wachsen auf sauren und extremen Böden. Die Bäume sind 200 bis 400 Jahre alt.
Das Zirbelkieferholz ist hoch geschätzt, denn es ist selten zu finden, schwer zu erreichen und viele wissenschaftliche Studien beweisen seine positiven Wirkungen.

Sie wollen auf dem Laufenden sein
zu unserem Angebot?

Kundenmeinungen

0
    0
    Ihr Korb
    Dein Korb ist leerGeschäft